34 Ambulante Leistungen

Ambulante Leistungen

Eine möglichst selbstbestimmte Lebensführung in der Familie, in einer eigenen Wohnung, auf der Arbeit und in der Schule ist häufig erst dann möglich, wenn geeignete ambulante Dienste und weitere Hilfsangebote zur Verfügung stehen. Dazu gehört unter anderem die Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, die Entlastung von Familien mit behinderten Angehörigen oder die tägliche Schulbegleitung. In Bayern gibt es mittlerweile flächendeckend 253 Beratungs- und Betreuungsdienste der Offenen Behindertenarbeit (kurz: OBA).

EIN PROJEKT-BEISPIEL

Offene Behindertenarbeit: mit der Lebenshilfe
Die Lebenshilfe im Landkreis Ostallgäu bietet Menschen mit Behinderung viele sogenannte offene Hilfen an. Zum Beispiel wird Kindern mit einer Behinderung die Teilhabe am Unterricht ermöglicht, indem eine spezielle Begleitperson zur Verfügung gestellt wird. Je nach persönlichem Bedarf des Kindes unterstützt die Begleiterin bzw. der Begleiter zum Beispiel bei der Kommunikation, Pflege oder auch bei der Orientierung im Schulhaus. Für Freizeitaktivitäten gibt es einen eigenen Assistenzdienst. Wenn Menschen mit Behinderung etwas Bestimmtes unternehmen oder erledigen möchten, wird dafür eine passende Begleitung gesucht. Dies können auch andere Menschen mit Behinderung sein, die gerne Verantwortung für sich und andere übernehmen.

MEHR ERFAHREN>>

< zurück